11. Rassehunde-Ausstellungen
Bremen 2019
 
3./4. August 2019 in der Messe Bremen
Theodor-Heuss-Allee, 28215 Bremen

Veranstalter: VDH-Landesverband Weser-Ems e.V.
Mitglied im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und in der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

 

11. Internationale Ausstellung
für Hunde aller Rassen 3.8.2019

Vergabe der Anwartschaften
„Deutscher Veteranen-Champion (VDH)“,
„Deutscher Jugend-Champion (VDH)“,
„Deutscher Champion (VDH)“,
CAC und CACIB der FCI

11. Nationale Ausstellung
für Hunde aller Rassen 4.8.2019

Vergabe der Anwartschaften
„Deutscher Veteranen-Champion (VDH)“,
„Deutscher Jugend-Champion (VDH)“,
„Deutscher Champion (VDH)“
und CAC

Ausstellungsleiterin
Hannelore Marx
Rossinistr. 13, 49565 Bramsche
Tel. (0 54 61) 55 27
Fax: (0 54 61) 88 56 93

Ausstellungsleiterin
Ilona Kroos
Bramkamp 42, 49076 Osnabrück
Tel. (05 41) 35 74 19 58
Fax: (05 41) 35 74 19 59

Annahme der Anmeldungen für beide Ausstellungen: Hannelore Marx

1. Meldeschluss:
2. Meldeschluss: (offizieller)

03. Juni 2019
24. Juni 2019

 

Ausstellungsringe:

Ringe in den Hallen 5, 6 und 7 - Ehrenring in Halle 5 der Messe Bremen. Alle Ringe sind komplett mit Teppich ausgelegt.

Wohnmobilplätze:

Eine Reservierung kann online erfolgen.

Tageseinteilung:

ab07.00 Uhr Einlass der Hunde
ab09.00 Uhr Beginn des Richtens
ab15.00 Uhr Beginn der Wettbewerbe

Meldegebühren:

Meldungen bis 3.6./24.6.         11. Internationale         11. Nationale         Kombi
1. Hund (mit Katalog)             45/55
25/35*
 €                 35/45
25/35*
 €                 75/95
45/65*
 €
Für jeden weiteren Hund 40/50
20/30*
 € 30/40
20/30*
 € 65/85
35/55*
 €
* Hund in der Jüngstenklasse
 
Zuchtgruppen-, Paarklassen- und Nachzuchtgruppen-Wettbewerb 15  €
Vorführwettbewerb für Jugendliche (Junior-Handling) 10  €

Meldegeldzahlung:

per Lastschrift (empfohlen) oder per Überweisung an:
VDH-Landesverband Weser-Ems e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE82 2805 0100 0001 9048 20, BIC: SLZODE22XXX

 

Zugelassene Hunde:
Zugelassen sind Rassehunde, deren Standard bei der FCI hinterlegt ist und die in ein von der FCI/VDH anerkanntes Zuchtbuch bzw. Register eingetragen sind. Identitätsüberprüfungen der gemeldeten Hunde sind möglich. Bissige, kranke, krankheitsverdächtige, mit Ungeziefer behaftete, missgebildete Hunde sowie Hündinnen, die sichtlich trächtig, in der Säugeperiode oder in Begleitung ihrer Wel­pen sind, dürfen nicht ins Ausstellungsgelände eingebracht werden. Kastrierte Rüden sind grundsätzlich nicht mehr zugelassen.

Tollwutschutz:
Anordnung des Veterinäramtes der Stadt Bremen: Die Hunde, die zu dieser Veranstaltung mitgebracht werden, müssen unter wirksamem Impfschutz stehen, d. h. sie müssen nachweislich mindestens 21 Tage vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft sein (Tollwut-Verordnung in der derzeit gültigen Fassung). Die Impfung ist vom Tag der Impfung an, längstens für den Zeitraum, den der Impfstoffhersteller angibt, gültig. Fehlt eine derartige Angabe im Impfpass, ist die Impfung 12 Monate gültig.

Besondere Regelung Bremen:
Die Auflagen (Leinenzwang und Maulkorbtragepflicht) des Bremer Gesetzes über das Halten von Hunden in der Fassung vom 24.4.2018 müssen für die Rassen Bullterrier, American Staffordshire Terrier und Staffordshire Bullterrier oder deren Kreuzungen auch innerhalb der Veranstaltung durch den Aussteller / Besucher beachtet werden. Für den Hundeaussteller, der seine Rasse im gesicherten Bewertungsring vorführt, ist die Maulkorbtragepflicht aufgehoben.

Ausstellungsordnung:
Bei der Meldung erkennt der Aussteller die VDH-Ausstellungsordnung als für sich verbindlich an und unterwirft sich den jeweils er­for­der­lichen Anordnungen der Ausstellungsleitung.

 

Die Ausstellungen sind genehmigt vom Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH) und der FCI.